Was ist Emotionelle Erste Hilfe EEH?

 

" Nirgends können wir Glück und Angst so intensiv erfahren, wie in der Begleitung eines neugeborenen Babys“

Die EEH ist ein körperorientiertes Verfahren, welches in Krisen - und Entwicklungsberatung sowie in der vorbeugenden Psychotherapie eingesetzt wird. Die zentrale Idee der EEH ist die Unterstützung und Bewahrung der emotionalen Bindung zwischen Eltern und Kind von Beginn an.

Dabei geht die Emotionelle Erste Hilfe davon aus, dass der feinfühlige und liebevolle Dialog der Erwachsenen mit ihren Babys nur auf der Basis eines entspannten Körpers gelingt.

Mit Hilfe von bindungsfördernden Körperberührungen, Übungen zur Körperwahrnehmung sowie entspannungsfördernde Atemtechniken wird die Beziehungsfähigkeit zwischen Eltern und Kindern verbessert und gefördert. Außerdem wird dadurch das Kind mit all seinem Schmerz besser verstanden und gehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok